You have reached the website

ZUR STARTSEITE

HIGHLIGHT

Es geht uns darum, jeden Schritt innerhalb der Kaffeekette
besser und nachhaltiger zu gestalten. Hier erfahren Sie
mehr über die quantifizierbaren Verbesserungen, die wir seit
2006 erzielt haben. Ferner können Sie sich über unsere neue
Kapselfabrik in Deutschland informieren.

NESCAFÉ® Dolce Gusto®
Lebenszyklus-Analyse

Lebenszyklus-Analyse (Life Cycle Assessment = LCA) ist eine international anerkannte Methode zur Beurteilung der potenziellen Auswirkungen eines Produkts auf die Umwelt. Die Analyse beginnt mit der Beschaffung der Materialien und reicht bis zur Entsorgung des Produkts am Ende seiner Lebensdauer und ermöglicht es, Bereiche zu identifizieren, die der Verbesserung bedürfen. Erfahren Sie, wie wir dafür sorgen, dass bei jeder Phase entlang der Kaffeekette mit mehr Verantwortungsbewusstsein gehandelt wird.  

LCA werden von uns regelmässig durchgeführt, um die ökologischen Auswirkungen des NESCAFÉ® Dolce Gusto® Systems objektiv zu erfassen. Unsere Werte beziehen sich jeweils auf eine Person, die zwei Mal am Tag eine Tasse Kaffee zubereitet. Diese Angaben helfen uns, die Auswirkungen auf die Umwelt in jeder Phase genau zu kennen und die Bereiche zu identifizieren, die verbesserungsbedürftig sind. Die für den deutschen Markt durchgeführte LCA zeigt die Treibhausgasemissionen in den einzelnen Phasen unseres Herstellungsprozesses.

 

Die Analyse zeigt auch, dass unsere Melody Maschine ihre Ökobilanz (je 120 ml Tasse und im Vergleich zum ersten Modell aus dem Jahr 2006) dramatisch verbessern konnte, was auf den neuen Öko-Modus zurückzuführen ist.

 

NESCAFÉ® Dolce Gusto® Fabrik in Schwerin

Deutschland ist der viertgrösste Markt weltweit für Nestlé und die Nummer Eins was NESCAFÉ® Dolce Gusto® betrifft. Zur Verstärkung der lokalen Produktion trafen wir die Entscheidung, eine neue Kapselfabrik in Deutschland in Betrieb zu nehmen. Mit einem Budget von € 220 Mio. stellt dieses Projekt die grösste jemals in Deutschland getätigte Investition dar und ist unter den bedeutendsten in Europa.

Mit ihrem Standort in Schwerin (100 km von Hamburg entfernt, dem wichtigsten Hafen für die Kaffeeeinfuhr in Europa), wird dieses Werk das dritte des Unternehmens sein, das ausschliesslich NESCAFÉ® Dolce Gusto® produziert, nach dem englischen Tutbury und Girona in Spanien. Mit 12 neuen Fertigungslinien soll die Fabrik Ende 2014 in Betrieb genommen werden und soll dann um die 2 Milliarden Kapseln jährlich für den deutschen, den skandinavischen und den osteuropäischen Markt herstellen.

Ganz im Sinne der weltweiten Bestrebungen von Nestlé für nachhaltiges Bauen wurde das Werk in Schwerin von Anfang an nach den Standards der LEED-Zertifizierung in Gold konzipiert. Das neue Werk soll rund 450 neue Arbeitsplätze schaffen und damit einen signifikanten Beitrag zur Beschäftigungslage in der Region leisten.